Aufrufe
vor 5 Jahren

Pressol Werkstatttechnik

  • Text
  • Lxbxh
  • Schlauch
  • Automatikzapfventil
  • Schlauchaufroller
  • Artikelnummer
  • Detaillierte
  • Angabe
  • Bauartzulassung
  • Produktinformationen
  • Fahrbar
  • Pressol
  • Werkstatttechnik

Früher … Erfahrung

Früher … Erfahrung Bereits im Jahre 1910 ertüftelte Jacob Preßl die erste mittels Pumpwerk funktionierende Ölkanne, heute werden bei PRESSOL 85 Millionen Einzelteile für 2500 End produkte gefertigt. Dazwischen liegt eine reiche und bewegte Geschichte. 1914 legt Jakob Preßl den Grundstein. Als Schiffsoffizier entwickelt er einen Pumpöler, den er beim österreichischen Kaiserhaus zum Patent anmeldet. Patent Nr.: 61 713, vom 1. September 1913. 1920 wird die erste Produktionsstätte gegründet. Gefertigt wird in Einzelfertigung. 1949 bilden zusätzliche Ölertypen, Trichter, Messbecher, Vorratskannen und Fassölpumpen aus Metall die Basis für einen rasanten Aufstieg. 1975 werden Handhebelfettpressen mit weltweit gültigen Patenten und Zubehör in großem Stil gefertigt. Inzwischen verlassen 1,3 Mio. Fettpressen unsere Serienfertigung. 1986 beginnt mit der Entwicklung von pneumatischen Ölund Fettpumpen der Einstieg in die Werkstatttechnik. Ein laufender Entwicklungsprozess von Ölentsorgungssystemen, Schlauchaufrollern, Tanks und Dieselfördersystemen ergänzt das Sortiment.

Heute … … sind wir ein Komplettanbieter für Schmiertechnik aller Art. Wir fertigen in Serie. Mehr als 85 % unseres Produktionssortiments kommt aus eigenen Fertigungsstätten. Eine umfangreiche Produktpalette erreicht weltweit über 15.000 Kunden in mehr als 100 Ländern. Unser Produktprogramm umfasst mehr als 2500 Endprodukte. Pro Jahr werden bei PRESSOL 83 Mio. Einzelteile produziert. Qualität In unserer Fertigung setzen wir nur hochwertige Materialien ein und halten uns streng an die DIN oder europäische Sicherheitsnormen. Die einzelnen Bauteile werden einer ständigen Qualitätskontrolle unterzogen und viele unsere Produkte müssen sich in Dauertests bewähren, um ihre Einsatzfähigkeit zu beweisen, bevor sie in Serie gehen. Produktentwicklung Einen Großeil unserer Gewinne investieren wir in die Entwicklung neuer Produkte und die Optimierung bestehender Produktgruppen. Das technische Wissen unserer Mitarbeiter ist unser großes Kapital. Entgegen dem allgemeinen Branchentrend haben wir immer noch einen Eigenfertigungsanteil von 80 %. Versand Katalogartikel werden nach Erteilung der Auftragsbestätigung innerhalb von 48 Stunden ausgeliefert

Köb Schmierstoffe

Köb Schmierstoffe