Aufrufe
vor 5 Jahren

BP Produktsortiment

  • Text
  • Energol
  • Enersyn
  • Anforderungen
  • Energear
  • Energrease
  • Produkte
  • Sevora
  • Einsatz
  • Blatt
  • Spezifikationen
  • Produktsortiment

HYDRAULIKFLÜSSIGKEITEN

HYDRAULIKFLÜSSIGKEITEN HYDRAULIKÖLE BARTRAN Produkte ISO- Viskosität bei VI Pour- Produktbeschreibungen VG 40°C (mm 2 /s) 100°C point (°C) Bartran 46 46 46 6,8 101 -30 Bartran 68 68 68 8,7 101 -30 Bartran 100 100 95 11 100 -24 Hochleistungs-Hydrauliköle für höchste Ansprüche mit zinkfreien Verschleißschutzadditiven. Eingesetzt in hoch beanspruchten Hydrauliksystemen, in denen hohe thermische Beständigkeit, herausragende Verschleißschutzeigenschaften und eine gute Filtrierbarkeit gefordert werden. Bartran-Öle erfüllen die Anforderungen an „Hydrauliköle HLP“ nach DIN 51 524 Teil 2 und entsprechen der ISO- Klassifizierung Typ HM ISO 6743/4. Spezifikationen namhafter Hersteller von Hydrauliksystemen werden von Bartran-Ölen erfüllt und zum Teil übertroffen. Bartran 100 K 100 92 10,5 >95 -27 BP Bartran 100 K entspricht den Anforderungen der Siemens- Spezifikation TLV 9016 03/02 „Hydrauliköl für elektronische Antriebe im Turbinensteuer- und Regel-System (HL 100 und HLP 100)“. ENERGOL HLP-HM Energol HLP-HM 10 10 10 2,5 65 -45 Energol HLP-HM 15 15 16 3,6 100 -30 Energol HLP-HM 22 22 22 4,3 100 -30 Energol HLP-HM 32 32 32 5,4 100 -30 Energol HLP-HM 46 46 46 6,9 100 -30 Energol HLP-HM 68 68 69 8,8 100 -24 Energol HLP-HM 100 100 94 10,6 95 -24 Energol HLP-HM 150 150 150 14,5 95 -24 Energol HLP-HM 220 220 220 19,6 100 -24 Qualitäts-Hydrauliköle, eingesetzt in hoch belasteten Hydrauliksystemen von Werkzeugmaschinen, in Getrieben, hydraulischen Drehmomentwandlern sowie zur Lagerschmierung. Erfüllen die Anforderungen an „Hydrauliköle HLP“ nach DIN 51 524 Teil 2 und entsprechen der Klassifizierung Hydrauliköle Typ HM nach ISO 6743/4. Die Spezifikationen namhafter Hydraulikhersteller werden erfüllt. ENERGOL HLP-D Energol HLP-D 10 10 10 2,7 52 -30 Energol HLP-D 22 22 22 4,4 100 -30 Energol HLP-D 32 32 32 5,5 100 -30 Energol HLP-D 46 46 46 6,8 100 -24 Energol HLP-D 68 68 68 8,8 100 -24 Detergierende Hydraulik- und Werkzeugmaschinenöle mit Reinigungswirkung. Eignen sich besonders für Werkzeugmaschinengetriebe mit Lamellenkupplungen, die elektromagnetisch, mechanisch, hydraulisch oder pneumatisch geschaltet werden. Sie entsprechen den Hydraulikölen Typ HM nach ISO 6743/4 sowie den Anforderungen an „Hydrauliköle HLP“ nach DIN 51 524 Teil 2. ENERGOL HLP-DH Energol HLP-DH 32 32 32 5,3 100 -15 Energol HLP-DH 46 46 46 6,8 100 -15 Energol HLP-DH 68 68 68 8,8 100 -15 Detergierende, zinkfreie Hydraulik- und Werkzeugmaschinenöle. Werden in Hydrauliksystemen und Getrieben von Werkzeugmaschinen sowie in mobilen Hydraulikeinheiten eingesetzt. Entsprechen den Anforderungen an „Hydrauliköle HLP“ nach DIN 51 524 Teil 2 und der Klassifizierung Hydrauliköle Typ HM nach ISO 6743/4. ENERGOL HLP-S Energol HLP-S 32 32 32 5,4 100 -30 Energol HLP-S 46 46 46 6,8 100 -27 Energol HLP-S 68 68 68 8,7 100 -21 Aschearme, zinkfreie Hydrauliköle. Entsprechen den Anforderungen nach DIN 51 524 Teil 2 „Hydrauliköle HLP“ und der Klassifizierung „Hydrauliköle Typ HM“ nach ISO 6743/4. Darüber hinaus werden spezielle Anforderungen der deutschen Stahlindustrie abgedeckt. ENERGOL HL-XP Energol HL-XP 32 32 33 5,7 110 -36 Kraftübertragungsöl für hydrodynamische Antriebe. Eingesetzt in Strömungsgetrieben von Schienenfahrzeugen. Besonders empfohlen von Voith KG und MTU. Freigegeben von der Deutschen Bahn. 6 zur Übersicht

HOCH-VI-HYDRAULIKÖLE BARTRAN HV Produkte ISO- Viskosität bei VI Pour- Produktbeschreibungen VG 40°C (mm 2 /s) 100°C point(°C) Bartran HV 15 15 15 3,8 153 -51 Bartran HV 22 22 22 5,0 153 -42 Bartran HV 32 32 33 6,3 153 -39 Bartran HV 46 46 46 8,2 152 -36 Bartran HV 68 68 70 10,8 142 -33 Bartran HV 100 100 100 13 140 -33 Bartran HV 150 150 150 18 133 -24 Hochwertige, zinkfreie Hydrauliköle für schwer beanspruchte Systeme, die ein hohes Verschleißschutzvermögen und ausgezeichnete Feinfiltrierbarkeit der Öle über einen weiten Betriebstemperaturbereich, auch unter Feuchtigkeitseinfluss, erfordern. Erfüllen die Anforderungen an „Hydrauliköle HVLP“ nach DIN 51 524 Teil 3 und der ISO-Norm HV 6743/4. HYDRAULIK- FLÜSSIGKEITEN ENERGOL SHF-HV Energol SHF-HV 32 32 31,5 6,2 150 -42 Energol SHF-HV 46 46 46 9,0 153 -36 Hydrauliköle mit hohem Viskositätsindex. Sie eignen sich für den Einsatz in einem weiten Temperaturbereich und entsprechen den Anforderungen an „Hydrauliköle HVLP“ nach DIN 51 524 Teil 3 und der ISO-Norm HV 6743/4. ENERGOL SHF-LT Energol SHF-LT 15 15 14 5,5 > 300 -51 Niedrigviskoses Hydrauliköl mit besonders hohem Viskositätsindex. Für Hydrauliksysteme mit kleinen Leitungsdurchmessern, die bei sehr tiefen Umgebungstemperaturen betrieben werden können. BIOLOGISCH ABBAUBARE HYDRAULIKÖLE BIOHYD Biohyd 32 32 36 8,0 220 -33 Biohyd 46 46 44 10 222 -33 Biologisch abbaubare Hydraulikflüssigkeiten auf Basis pflanzlicher Öle. Mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ (RAL-UZ 79) ausgezeichnet. Sie erfüllen die Anforderungen vom Typ HVLP nach DIN 51 524 Teil 3 sowie die techn. Mindestanforderungen des VDMA-Einheitsblattes 24 568 für HETG-Fluids. Freigabe von Mannesmann-Rexroth-Hydromatik für den Einsatz in Axialkolbenpumpen sowie von Mercedes-Benz und Faun. BIOHYD SE-S Biohyd SE-S 22 22 22 5,0 140 -30 Biohyd SE-S 32 32 32 6,5 155 -30 Biohyd SE-S 46 46 46 8,0 160 -30 Biohyd SE-S 68 68 69 12 165 -30 Umweltschonende Hydraulikflüssigkeiten auf Basis synthetischer Ester (HEES-Fluid) und synthetischer Kohlenwasserstoffe. Mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ (RAL-UZ 64) ausgezeichnet. Erfüllen die techn. Anforderungen des VDMA-Einheitsblattes 24 568/24 569 für HEES-Fluids. Freigaben von: Thyssen Henschel, FMG Timberjack, Mannesmann-Rexroth, Bosch, Hägglund Denison. Empfehlung von: Hanomag, Herder B.V. Liebherr und Nissan/Hanix. SCHWER ENTFLAMMBARE HYDRAULIKFLÜSSIGKEITEN ENERSYN SF-C Produkte ISO- Viskosität bei VI Pour- Produktbeschreibungen VG 20°C (mm 2 /s) 40°C point(°C) Enersyn SF-C 14 46 99 46 - -47 Schwer entflammbare Hydraulikflüssigkeit auf Basis Wasser/Glykol (Typ HFC). Einsatz in Hydrauliken im Bergbau sowie in Druckgussmaschinen, Stranggießanlagen, Schmiedepressen und Ofentüren von Stahlwerken. Erfüllt die Anforderungen nach dem 7. Luxemburger Bericht. Wassergehalt = 43 M%. ENERSYN SF-D Enersyn SF-D 0302M 46 170 42 - -18 Schwer entflammbare Hydraulikflüssigkeit auf Basis Phosphorsäureester. Wird nach DIN 51 502 bzw. ISO 6743 als HF-D 46 gekennzeichnet. Entspricht dem VDMA-Einheitsblatt 24 317. Freigegeben für Turbinenregelsysteme von ABB, MAN und KWU-Siemens. zur Übersicht 7

Köb Schmierstoffe

Köb Schmierstoffe